Entdeckung
  1. Begrüßung
  2.  - 
  3. Entdeckung
  4.  - 
  5. Garten

DER PARK DES RIVAU, DIE SEHENSWERTEN GÄRTEN

Ein Paradies für Botaniker

Im Herzen des „Gartens von Frankreich“, der Region Centre, gelegen, wurden die Gärten des Château du Rivau vom Kulturministerium als sehenswerte Gärten eingestuft, in denen zahlreiche Sorten von Duftrosen geschützt und erhalten werden. Mehr als 450 Rosensorten und tausende sonstiger Pflanzen machen den Garten des Château du Rivau zu einem echten botanischen Garten. Er ist ein Paradies für Rosenliebhaber und für Hobbygärtner. Jede Pflanze ist des Weiteren mit einem kleinen Schild versehen, auf dem die entsprechenden einheimischen und lateinischen Namen erklärt werden.

Eine Sammlung von 450 Duftrosen

Eine regelrechte Verzauberung der Sinne: Ist die nach Tee, Myrrhe und Safranblüten duftende The Pilgrim verführerischer als die Golden Celebration? Letztere öffnet sich mit einem Teeparfum, das sich im Laufe des Tages in Zitrone und dann in Brombeere verwandelt. Die Graham Thomas mit den rein-gelben Blütenblättern duftet nach Tee mit Veilchen. Die schöne Jude the Obscure mit goldener Verzierung duftet nach …Weißwein. Die Lady Emma Hamilton mit orange-mandarinenfarbenen Blütenblättern verströmt einen Duft von gemischten Früchten, Birne, Traube, Zitrone und Orange, das Wasser läuft einem im Munde zusammen. Und die Evelyn im aprikosenfarbigen Gewand duftet berauschend nach Aprikose mit einem Hauch von Pfirsich.

450 Duftrosen

Garten von Rivau Schloss

Märchengärten